Alter der Kinder

Vertellstöhl Hörstühle

Tauchen Sie ein in ein Kunsterlebnis der besonderen Art: Setzen und entspannen Sie sich in einem unserer vier Butjenter Hörstühle. Drücken Sie auf den Knopf und hören Sie zu, was Ihnen über die Region erzählt wird, gehen Sie mit Klängen auf eine Reise der Sinne......

Hier finden Sie unsere Hörstühle:

Vertellstohl: Plattfisch

Standort: im Hafengebiet von Fedderwardersiel

Im Spannungsfeld der großen Überseehäfen Bremerhaven und Wilhelmshaven kämpft der letzte intakte Fischerhafen in Butjadingen um seine Existenz.Als touristische  Attraktion ist dieser kleine Arbeitshafen der heimischen Krabbenkutter ein wichtiger Ort der Region.In direkter Nachbarschaft liegt das Mündungsgebiet der Weser. Immer größeren Schiffen soll dort  der Weg nach Bremerhaven und Bremen für den internationalen Warenumschlag geebnet werden. Die Folge sind immer wieder erforderliche Vertiefungen der Weser. Die wirtschaftlichen Interessen und die entsprechende Lobby sind groß, der Schaden für die hiesige Region ebenfalls. Durch die Weservertiefungen verschlicken die Fahrrinnen der Krabbenfischer und werden damit unbefahrbar. Nur durch  kostspielige Baggerarbeiten wird dieser Hafen zukünftig zu halten sein. Wie lange noch?

Vertellstohl: Der Eimer

Standort: Georg-Coldewey-Pad, Stollhamm

Wasser spielt in der Wesermarsch eine wichtige Rolle. Süßwasser ist äußerst kostbar, weil das Grundwasser nur schlechte Qualität bietet. Gräben, die die Landschaft durchziehen sind hier  charakteristisch, sie regeln die Be-und Entwässerung des Landes, ebenso dienen sie als Trinkwasserden Viehherden auf dem Weideland.Wasser bestimmt die Landesgeschichte und die Bedrohung von Butjadingen. Der Eimer symbolisiert wie kein anderer Gebrauchsgegenstand dieser Region das Element Wasser.Dort wo heute der Hörstuhl Eimer steht, flossen einst die Flüsse Ahne, Heete und Hayenschloot.  

Vertellstohl: Lustereck

Standort: Strandgebiet in Eckwarderhörne

Versunkene Dörfer,  riesige Containerschiffe, ländliche Küstenidylle. All das ist an der Spitze der Küste von Eckwarderhörne zu sehen und zu erahnen. Dieser spezielle Kontrast zwischen dörflicherHeimat und dem globalem Aktionszentrum des Jade- Weser-Ports im gegenüberliegenden Wilhelmshaven, sind interessante Gegensätze, die hier an einem Ort zusammentreffen. Weltnaturerbe im direkten Gegensatz zu internationalem Handel. Ländlicher Raum im Angesicht einer lebendigen Stadt, getrennt und verbunden durch den Jadebusen.

 

Vertellstohl:Von Angesicht zu Angesicht

Standort: Garten Eden in Waddens

Der Garten Eden, einerseits ein beschützter paradiesischer Raum, ein Ort der Besinnung und der Erinnerung. Erinnerung an das ehemalige Dorf Alt-Waddens, das von seinen Bewohnern über Jahrhunderte gegen die immer wieder auftretenden verheerenden Sturmfluten ankämpfen musste, bis sie schließlich den aufreibenden Kampf verloren und das alte Dorf aufgeben mussten. Auf zwei Wurten weiter im Landesinneren gründeten die Dorfbewohner das neue Waddens. Groß waren das Leid und der Verlust in jener Zeit. Heute dagegen schützen immer höhere Deiche das Land und die Bewohner von Waddens. Doch Klimawandel und Meeresspiegelanstieg lassen auch gegenwärtig  die Gefahren des nahe gelegenen Meeres ahnen.Der Garten Eden erinnert an die biblische Vertreibung aus dem Paradies, an die Vertreibung von Menschen aus ihrer Heimat und an den nötigen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt, die das Leben hier vor Ort langfristig möglich machen wird.

 

 

Kontakt

 

Vertellstöhl Hörstühle

Gerhard Bruns

26969 Butjadingen

04733-9293-40

watt-art@ewete.net