x

 

Urlaub mit dem Hund an der Nordsee

Die Nase im Wind, das scheinbar endlos weite blaue Meer vor der Schnauze und den feinen Sand unter den Pfoten – auch Hunde lieben Urlaub an der Nordsee. In Butjadingen sind Hund und Herrchen gleichermaßen Willkommen! Bei uns finden Sie Hundestrände,  Hundeauslaufflächen und hundefreundliche Unterkünfte, denn auch in der schönsten Zeit des Jahres soll Ihr vierbeiniger Freund natürlich unbedingt dabei sein. Was wären schließlich die langen Spaziergänge direkt an der Küste, das kühle Bad in der Nordsee und die Erholung an einem Strandtag ohne ihn?!

 

Nationalpark Wattenmeer mit Hund

Butjadingen ist ein familien- und hundefreundlicher Urlaubsort. Ob Groß oder Klein, auf zwei oder vier Beinen: Wir möchten, dass alle gleichermaßen Spaß haben und Erholung genießen. 

Gleichzeitig liegt uns der Schutz unserer einzigartigen Natur besonders am Herzen und wir möchten Sie für das Thema „Wattenmeer mit Hund“ sensibilisieren. Aus Erfahrung wissen wir, dass die scheinbar endlose Weite geradezu dazu einlädt, Ihren Hund frei laufen zu lassen. Doch das ist nicht erlaubt. Seit 1986 ist das Wattenmeer vor der niedersächsischen Nordseeküste Nationalpark und als solcher Schutzzone für die heimische Natur und die wildlebenden Tiere. 

Sie selbst können Zeuge einzigartiger Naturschauspiele werden, wenn hier jedes Jahr im Frühjahr und Herbst Millionen von Zugvögeln ihre Rast machen. Innerhalb weniger Wochen fressen sie sich Fettpolster an, um anschließend in Ihre Brut- und Überwinterungsgebiete weiterzufliegen. Die Brutvögel wiederum bleiben an unseren Stränden, auf den Salzwiesen und in den Dünen und ziehen dort in den Nestern ihren Nachwuchs auf. 

Für all diese Tiere sind freilaufende Hunde eine Gefahr. Denn sie nehmen sie instinktiv als Feinde wahr und flüchten. Brutvögel verlassen ihre Nester und den Nachwuchs und Rastvögel verbrauchen kostbare Energie, die sie für den Weiterzug brauchen. 

 

Erleben Sie die einzigartige Natur des Nationalparks Wattenmeer und helfen Sie uns gleichzeitig, die Natur zu schützen! Bleiben Sie auf den gekennzeichneten Wegen und leinen Sie Ihren Hund auf Ihrem Spaziergang an der Küste stets an! 

 

Hund und Deich 

Einen besonderen Schutz genießen auch unsere Schafe. Sie sorgen für die Stabilität der Deiche, die uns vor der stürmischen Nordsee schützen. Als Fluchttiere kann ihnen schon der Anblick eines Hundes so viel Angst und Schrecken einjagen, dass sie in Panik geraten und sich bei der Flucht verletzen können. 

Deshalb gilt auf den eingezäunten Deichen ein generelles Hundeverbot. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Generell empfehlen wir Ihnen, am Strand unsere speziellen Freilaufflächen für Hunde zu nutzen.