Alter der Kinder

Aktuelles

Der Plattdütsch-Kurs geht in eine neue Runde

 

„Moin Moin!“ hieß es im Kulturzentrum Seefeelder Mühle ja schon immer, aber nun gibt es auch die Möglichkeit für alle Nichtschnacker, ein bisschen Platt zu lernen. Egal ob ‚Niege‘ und komplett ohne Vorkenntnisse oder ‚Klookschnacker‘, jeder ist gern gesehen. Zum dritten Mal bieten Christa und Hans Meinen, Plattdeutschbeauftragte der Wesermarsch, nun wieder diesen Kurs an, der von Jung und Alt gerne angenommen wird. Ihre Herangehensweise beschreiben sie selbst als „spielerisch“, der Spaß am Sprechen steht im Vordergrund, sodass sich alle schnell in die Sprache einfinden können. Ziel ist es, das Plattdeutsche in den Alltag (zurück-)zubringen. Wer sich dann traut, kommt zum Klönavend, welcher einmal im Monat parallel dazu stattfindet, oder schaut einfach mal am ‚Plattschnacktag‘ (jeden Dienstag) im Café vorbei.

 

Wo? Kulturzentrum Seefelder Mühle, Müllerhaus

Wann? Ab dem 19. September dienstags um 19:00 Uhr

Teilnahme: 65€ für 10 Termine

Kinderbuch Freia

TSB präsentiert das neue Kinderbuch Freia von der Nordsee-Halbinsel Butjadingen

Seit 2014 arbeiten Goldbutt Communication und die Tourismus-Service Butjadingen konstruktiv zusammen und haben gemeinsame Projekte entwickelt und neue Printmedien, wie den Messeflyer und Erlebnisführer zur Vermarktung von Butjadingen aufgelegt. Seither haben wir uns 1 x jährlich zu einer Klausurtagung getroffen, um gemeinsam neue Ideen und Werbeprojekte für die Nordsee-Halbinsel Butjadingen zu entwickeln.

 

Bereits bei der ersten Klausurtagung, im Mai 2015, wurde die Idee geboren ein Kinderbuch für Butjadingen auf den Markt zu bringen, mit den beliebten Maskottchen „Fiete und Fietje“ von Butjadingen, um diese bundesweit bekannt zu machen. Das Grundkonzept wurde von Goldbutt Communication erstellt. Claudia Utecht hat die Idee entwickelt, dass Fiete und Fietje ein Lamm bekommen sollten und uns das Manusskript vorgestellt. Jetzt war es geboren, das bunte Lamm mit Regenbogenstreifen und Wunschwolle namens „Freia“, das neugeborene Kind von Fiete und Fietje, und seine Menschenfreundin Greta, um das sich die Geschichte des Kinderbuchs dreht.

 

Die Geschichte der Autorin Claudia Utecht (Geschäftsführerin goldbutt communication gmbh) fand sofort bei allen Lesern/innen eine tolle Resonanz und sorgt für eine super Begeisterung. Jetzt galt es zu der Geschichte eine Illustratorin zu finden, die die Bilder so lebendig und bunt zeichnen kann, wie sie sich bereits in unserer Fantasie abspielte. Claudia Utecht hat von bekannten Illustratorinnen erste Entwürfe eingeholt und wir haben uns dann gemeinsam und nach einer Befragung von vielen Kindern in der Spielscheune für Daniela Pohl entschieden, die die Geschichte durch Ihre kunstvollen Zeichnungen richtig zum Leben erweckt hat. Daniela Pöhl ist Hauptberuflich Lehrerin.  Bis zur Erscheinung des Kinderbuchs vom 1. Manuskript bis zur Auslieferung sind dann ca. 1,5 Jahre vergangen, bis alle Modalitäten geklärt und terminiert wurden und der Drucktermin festgelegt werden konnte. Es wurde beraten, wie viele und welche Kurzgeschichten Freia und Greta in Butjadingen erleben sollten. Es wurde verabredet und terminiert, wann die ersten Entwürfe und die endgültigen Zeichnungen fertiggestellt werden können. Weiterhin wurde der Erscheinungstermin beraten und uns wurde klar, dass der günstigste Zeitpunkt nur in der Hauptsaison liegen kann, wenn viele Familien mit Kindern bei uns zu Gast sind, um das Buch zu lesen und die Geschichten lieben zu lernen.

 

Die erste Auflage des Buchs beträgt 10.000 Exemplare, der Verkaufspreis 3,90 €.

Erhältlich in unseren Tourist-Informationen in Burhave und Tossens und in der Spielscheune. Interessierte Buchhandlungen oder Leistungsträger können das Buch zum Weiterverkauf mit Wiederverkäuferrabatt bei uns erwerben.

 

Gästebeitrags-Broschüre

Butjadingen, 04.08.2017

Sehr geehrte Leistungsträger,

auch in 2018 legt die Tourismus-Service Butjadingen für Gäste mit Gästekarte die beliebte Gästebeitrags-Broschüre mit attraktiven Rabattangeboten der Leistungsträger unter dem Motto „So sparen Sie mit Ihrer Gästekarte“ auf. Dazu geben wir den Leistungsträgern die kostenlose Gelegenheit über 200.000 Gästen, mit 1,2 Mio. Übernachtungen, in Butjadingen durch eine Rabattgewährung Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung anzubieten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich in 2018 mit einem Rabattangebot beteiligen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte bis zum 10. August 2017 an die Tourismus-Service Butjadingen GmbH & Co. KG, Tel. 047 33 / 92 93-31, Strandallee 61, 26969 Butjadingen, Email: heike.geils@Butjadingen.de.

Ihre Tourismus-Service Butjadingen GmbH & Co. KG

Babystrand Butjadingen

Butjadingen, 18.07.2017

Erster Babystrand in Deutschland auf der Nordsee-Halbinsel.

Familien mit Kleinkindern (Babys bis drei Jahre) sind eine wesentliche Zielgruppe für die
Nordsee-Halbinsel Butjadingen. Mehr als 210.000 Übernachtungen werden durch diese Familien
verzeichnet. Deshalb ist aus dem Marketingbeirat die Idee geboren, einen Babystand
einzurichten, der die besonderen Verhältnisse der Kleinsten berücksichtigt.
So wurde ein 250 Quadratmeter großes Strand-Areal mit feinstem Sand geschaffen und mit
Glaselementen eingefasst, um windgeschützt zu sein. Um die Sonneneinwirkung zu reduzieren,
bieten zwei große Sonnensegel ausreichend Schatten, da gerade die Kleinsten sehr
empfindlich auf Wind und Sonne reagieren. Für ein angenehmes Flair werden zusätzlich
Strandkörbe aufgestellt.
Des Weiteren wurden Warmwasser-Duschen im Container an die bestehende Toilettenanlagen
angegliedert, in denen Babys mit ihren Müttern oder Vätern zusammen duschen können.
Auch auf die Bereitstellung von Wickeltischen wurde nicht verzichtet.
Der Babystrand Butjadingen ist der erste in ganz Deutschland und zeigt im Besonderen, das
sich Butjadingen als „KinderFerienLand“ auf Kleinkinder bis 3 Jahre eingestellt hat.
Familien mit Kleinkindern reisen auch außerhalb der Ferienzeiten und sorgen somit für eine
Saisonverlängerung. Diese sehr attraktive Zielgruppe, wollen wir mit diesem neuen attraktiven
und einmaligen Angebot noch mehr an Butjadingen binden.

butjadingen.de erstrahlt im neuen Design

Butjadingen, 20. Juni 2017

Wir präsentieren unser neues Webportal

Die Tourismus-Service Butjadingen GmbH & Co. KG hat ihr neues Webportal www.butjadingen.de am Dienstag erfolgreich an den Start gebracht. Gemeinsam mit der Web-Agentur shapefruit AG aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und dem Beratungsunternehmen netzvitamine GmbH aus Hamburg ist in acht Monaten ein Webportal entstanden, das im frischen und übersichtlichen Design erscheint Dabei wurde grundlegend darauf geachtet, dass aktuellste Nutzerbedürfnisse im Internet erfüllt und auf die Zielgruppe der Nordsee-Halbinsel abgestimmt ist. Im Wweiteren Bericht werden Sie mehr Informationen zum Aufbau, und der Darsstellung der neuen Website erhalten.

„Mobile first“

Die neue www.butjadingen.de ist voll-responsiv und sorgt damit für eine optimale Darstellung der Inhalte auf allen Geräten. Die Analyse der Zugriffe auf die bisherige Website hat ergeben, dass in 2017 60 % aller Seitenzugriffe auf das Webportal von mobilen Geräten generiert wurden und die Tendenz ist steigend. Dieser Entwicklung trägt die TSB nun Rechnung. Bilder werden entsprechend skaliert, Schriften vergrößert und die Navigation auf der Seite für die kleineren Displays von Tablets und Smartphones angepasst. Ein „Ein- und Auszoomen“ auf der Seite ist damit nicht mehr erforderlich.

Starker Vertriebscharakter und optimierte Unterkunftsdarstellung

 

Beim ersten Betrachten des Portals sticht die für das Corporate Design der Nordsee-Halbinsel eher ungewöhnliche pinke Farbe an einigen Stellen direkt ins Auge. Und das ist durchaus gewollt. Die Signalfarbe soll dem Nutzer an jeder Stelle im Portal den Weg in das Buchungsportal zeigen. Dieses wurde durch die shapefruit AG teil-integriert und erscheint somit deutlich attraktiver als in der Vergangenheit in der Optik des neuen Webportals. Jede Unterkunft, die über die Zimmervermittlung buchbar ist, hat nun die Möglichkeit, sich mit vielen und großen Bildern den potentiellen Gästen zu präsentieren. Die Verantwortlichen sind sich sicher, dass diese Maßnahme den ohnehin schon steigenden Umsätzen in der Zimmervermittlung weitere Tragkraft verleihen wird.

Präsentation aller touristischen Leistungsträger

 

In einer umfangreichen Akquiseaktion wurden die touristischen Leistungsträger in Butjadingen kontaktiert, um ihren Betrieb auf der neuen Website zu präsentieren. Dabei erscheinen über 400 Betriebe aus den Bereichen Unterkunft, Gastronomie, Service, Einkaufen, Freizeiteinrichtungen etc. – eine tolle Werbemöglichkeit für alle Leistungsträger. Wie bei allen Inhalten im neuen Portal können hier natürlich stetig Informationen und Bilder angepasst bzw. technisch noch nicht einwandfreie Funktionen optimiert und erweitert werden. Die TSB bittet dazu um Hinweise zu inhaltlichen Mängeln und technischen Unsauberheiten per Mail an
marketing@butjadingen.de

Erster Schritt der digitalen Kommunikationsstrategie:   Die Präsentation der neuen Website ist ein Meilenstein im Marketing und gleichzeitig nur ein Teil zur Erfüllung einer digitalen Kommunikationsstrategie. Seit Beginn der Zusammenarbeit mit netzvitamine und shapefruit wurden bereits diverse Maßnahmen umgesetzt. Seit September letzten Jahres wurde umfangreiche Marktforschung mit Hilfe der Firma nugg.ad betrieben, die für die richtige Zielgruppenansprache des neuen Webportals maßgeblich war. Entsprechend der Ergebnisse wurden z.B. Inhalte so aufbereitet, dass sie die Frau als Reiseentscheiderin für den Familienurlaub ansprechen. Zudem wurde mit der SEO-Agentur lunapark ein Unternehmen zur Suchmaschinenoptimierung engagiert und mit der Firma TrustYou eine Zusammenarbeit geschlossen, die die immer wichtiger werdende Einbeziehung von Gäste-Bewertungen in das Buchungsportal der Zimmervermittlung ermöglicht. Diese Maßnahmen dienen als Grundstein für die Zukunft Butjadingens im Netz. Weitere Maßnahmen zur Verfeinerung der Content- und Zielgruppenstrategie gibt die TSB zur gegebener Zeit bekannt.