Alter der Kinder

Von Butjadingen aus die Tiefsee und Polarregion entdecken

28.08.2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr

Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel
Am Hafen 4 - 26969 Butjadingen-Fedderwardersiel

Frau Prof. Dr. Antje Boetius, Polar- und Tiefseeforscherin, Direktorin des Alfred Wegener Instituts

 

Dunkelheit, Kälte und hoher Druck– bei einer Durchschnittstiefe von 3800 Metern erscheint uns die Tiefsee wie ein fremder Planet. Doch birgt sie den größten belebten Raum der Erde und eine enorme, noch unbekannte Vielfalt von Lebensformen und Meereslandschaften. In Zeiten sich verknappender

 

Ressourcen an Land geraten die Bodenschätze des tiefen Ozeans zunehmend in den Fokus, darunter Gas, Öl, Erze und seltene Erden. Wissenschaftler sind dort  einerseits noch immer Entdecker, andererseits erforschen sie, was der Mensch vom Meer gewinnen kann und ob und wie er es schützen muss. Auch Künstler erkunden seit Jahrhunderten die Tiefsee auf ihre Weise. Denn die Tiefsee hat einen hohen kulturellen Wert. Als gemeinsames Erbe der Menschheit, als letzte große Wildnis bietet sie Raum für Phantasiereisen in unbekannte Welten, zu großen und kleinen Seemonstern. Antje Boetius nimmt Butjadinger und ihre Gäste mit zu einer Expedition in die Tiefsee

 

Frau Prof. Antje Boetius hat 2018 für ihre Forschung zur Bedeutung der Tiefsee-Bakterien für das Weltklima den deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt erhalten .

Kontakt

GEZEITEN Kunst- & Kulturwochen in Butjadingen
Am Treidelhafen 12
26969 Butjadingen-Fedderwardersiel

Telefon 04733/1510

E-Mail renate.knauel@t-online.de

Zurück